Sprachheilpädagogin Birgitta Schmitz-Keuken
Kinder und Jugendlichen wird geholfen

Kinder & Jugendliche

Kinder im Vorschulalter

Störungen der Lautsprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens können vielfältige Ursachen haben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschreibt entwicklungsbedingte und erworbene Störungen als Organstörungen, die zu Beeinträchtigungen der Teilhabe am sozialen Leben führen - bis hin zu Einschränkungen der Schullaufbahn oder der beruflichen und sozialen Entfaltung.

Kommunikationsstörungen können Folgen gestörter Sprech- und Sprachfähigkeit, aber auch beeinträchtigter Stütz- und Nachbarfunktionen sein. Hierzu gehören Sinnestätigkeit, Aufmerksamkeit und Gedächtnis, Lern- und Entwicklungsumgebung, soziale Integration und Rollenverständnis.

Die Behandlung der folgenden Störungen ist in den dafür bekannten Entwicklungsfenstern sinnvoll:

  • Kindliche Aussprachestörungen
  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Störungen des Satzbaus
  • Mundmuskelschwächen
  • Frühkindlicher Autismus
  • Mutismus
  • Sprechunflüssigkeit
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Kindliche Aphasien
  • Kindliche Stimmstörungen
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie

Kinder-Schueler-Laute

Kinder und Jugendliche

Störungen der auditiven und visuellen Wahrnehmung und Verarbeitung können sich auf den Schriftspracherwerb auswirken. 

Die so genannte "phonologische Bewusstheit" spielt hierzu eine wesentliche Rolle.

  • Kieferorthopädische Vor- und Begleitbehandlung
  • Sprechunflüssigkeit
  • Lese-Rechtschreib-Schwäche

Therapie für Jugendliche und junge Erwachsene

Nach Abschluss der Sprachentwicklung erhalten Jugendliche Sprach- und Sprechtherapie nach ICF-Kriterien:

  • bei chronischer Sprechunflüssigkeit (originäres Stottern oder originäres neurogenes syndromales Stottern/ Poltern)
  • bei Fehlfunktionen der Mundmuskulatur (kombinierte Vor- oder Mitbehandlung in Ergänzung zu einer kieferorthopädischen Behandlung)
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Therapeutische Beratung

von 7:30 Uhr bis  8:00 Uhr
Tel.: 0202 - 49 68 760

Mitglied im Deutscher Bundesverband  der akademischen Sprachtherapeuten e.V.
Anfahrt 

So erreichen Sie unsere barrierefreie Praxis:

Praxis für Sprachtherapie Birgitta Schmitz-Keuken 

Wall 32-34

42103 Wuppertal 

Tel.: 0202 - 49 68 760

Fax.: 0202 - 49 68 761

Impressum Datenschutz Kontakt Anfahrt Home